World of Darkness

Leben in Secondlife
 
StartseitePortalGalerieSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 analog Thread auf SLinfo

Nach unten 
AutorNachricht
Setanta Oceanlane
Admin


Anzahl der Beiträge : 61
Alter : 46
Ort : Schweiz
Anmeldedatum : 12.11.07

WoD
WoD: 1

BeitragThema: analog Thread auf SLinfo   Fr Feb 22, 2008 1:48 am

/me lehnt an einem Baum im Elfenwald und sinniert:

Heute war der grosse Tag.

Stolz und erhobenen Hauptes betrat ich das feindliche Land. Der Mief der Toten war unerträglich als ich die Königin in der Arena mit ihrem Volk trainieren sah.

Obwohl es mir zuwider war schlossen wir einen Waffenstillstand um die Verletzten zu bergen und den Toten die letzte Ehre zu erweisen. Instinktiv spürte ich, dass im Anwesen der Königin etwas sein musste, was wir schon lange suchten. Ich achtete mich darauf, dass mir niemand folgte und schlich mich unbemerkt auf ihr Anwesen. Leider bemerkte mich einer ihrer Knechte dort, so dass ich mein Vorhaben verschieben musste. Von mir unbemerkt streute die Königin, die Hexe, mir Kräuter in die Augen, welche meine Sinne vernebelten und mich alles in bunten Farben sehen liess. Ratlos starrte ich die Königin an - bis ....... bis ich eine mir bekannte und liebliche Stimme vernahm...... die holde Lady trat hervor - welche ich vorher so unerbittlich bekriegte - und wollte mich mit guten Worten verteidigen, leider - für die Königin - sagte sie das mit den Kräutern ..... ich wusste es doch, die Königin ist eine Hexe. Wie schon meine Druidin sagte muss sie was mit meinen Krämpfen zu tun haben .....

Um die holde Lady nicht zu gefährden - die Königin schien zu bemerken, dass ich die Lady mag zog ich mich eiligst zurück in mein Reich und suchte die Höhle auf um mich zu waschen ...... Bis ich wieder die liebliche Stimme vernahm. Welch eine Freude erfüllte mein Herz, als die Lady eintrat. Wir umarmten uns voller Freude - bis wir Stimmen von draussen vernahmen .... Die Königin mit ihrem Pöbel war ihr gefolgt und suchte sie .... Um meine liebste nicht zu gefährden trat ich aus der Höhle, während sie sich versteckte und der trat der Königin entgegen.

Trotz all meiner Beteuerungen, dass ich alleine sei schien sie wütend und rief immer wieder den Namen der holden Lady in die Höhle. Ich dachte schon ans schlimmste und war bereit sie mit meinem Leben zu verteidigen als die Königin leicht gereizt von dannen zog.

... Nach unvergesslichen Stunden trennten wir uns schweren Herzens und ich achtete darauf, dass sie sicher zurück ins dunkle Reich kam.....

Werden mich meine Brüder und Schwestern verstehen? Die Liebe zu einem dunklen Wesen? Was passiert, wenn wir uns wieder offen gegenüberstehen? Kann ich sie - jetzt wo ich sie kenne - in der Oeffentlichkeit weiter schelten um sie zu schützen? Oh ihr Götter, ich ersuche Euch um Euren Beistand......

Welch eine Freude beschlich mich erneut, als ich auf eine Gruppe meiner Brüder und Schwestern trat. Sofort informierte ich sie über den Verdacht, dass die Königin etwas in ihrem Anwesen versteckt haben muss .... Ist es der Blutkristall oder ist es der Kristall, welcher den Unhold Ambery besiegt?

Wir brachen auf in die Stadt der Monster und Kreaturen. Da waren sie, alle böse und achteten auf uns .... Ich verwickelte die Königin in ein Gespräch, währenddessen die Prinzessin und die Priesterin eiligst und unbemerkt zu ihrem Anwesen aufbrachen um es zu durchsuchen ..... Doch die Königin - die Hexe - schien meine Gedanken zu lesen und verabschiedete sich eiligst .... gottlob konnte unsere Wache rechtzeitig die Prinzessin und die Priesterin warnen..... Wir sahen wie die Königin ihr Anwesen - das Hexenhaus betrat und etwas zu suchen schien. Mit einem Lachen erschien sie wieder an der Türe ...... ich hatte Recht, etwas muss sie dort versteckt haben .... Leider waren zuviele ihrer Knechte und Mägde zugegen und den Frieden wollten wir (noch) nicht gefährden .....

Voller Fragen zogen wir uns zurück .... Was mag wohl auf dem Grundstück der Hexen versteckt sein? Was hielt die Königin unter ihrem Mantel versteckt als mich wieder Krämpfe heimsuchten? Wie dunkel mag die Seele der Königin sein? Werden wir unseren Blutkristall jemals wieder finden? (für Neugierige - lest die Infos bezüglich Blutkristall im Forum der Ventrues - von Astolas) ...

/me schliesst erneut die Augen ... ein paar Stunden ruhen werden mir guttun, sie lassen meine Wunden heilen (/me denkt an die böse dunkle Prinzessin Satin, welche ihm die Wunden mit Salz "säuberte" und vergiften wollte) und mich neue Kraft schöpfen

/mes Gedanken verdunkeln sich beim Gedanken an die Prinzessin ..... eiligst wische ich diese Gedanken wieder weg .....

/me denkt wieder an die holde Lady und ein Lächeln zaubert sich auf sein Gesicht ....
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kiraai Voom

avatar

Anzahl der Beiträge : 113
Alter : 46
Anmeldedatum : 20.11.07

BeitragThema: Re: analog Thread auf SLinfo   Fr Feb 22, 2008 12:18 pm

/me denkt besorgt an ihren könig und was sie in den letzten tagen mitbekommen hat...

..viel zu milde ist er ihm umgang zu der nach kuh stinkenden "magd" von königin ayla ..... er wird doch nicht dem charm einer finsteren kreatur verfallen sein?

/me läßt ihren blick über das vom krieg gebeutelte rhiannon schweifen und hofft das ihr könig nichts tut was die zukunft des reiches und das leben seiner bewohner in gefahr bringt ......

/me sieht zu den beiden feen rüber und lächelt, denn sie sind beide trotz des krieges immer noch die hellsten wesen von rhiannon und erfreuen sie mit ihrer unbekümmertheit.... ach könnt ich doch auch nur so sein und an nichts böses denken und den tag genießen und fröhlich durch die blumenwiesen von rhiannon hüpfen........

/me fasst den entschluss besser auf ihren könig zu achten damit er nicht in die fänge einer dunklen kreatur gerät und das reich in finsterniss untergeht..... knurrt leise und blickt auf ihre schwerter
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Setanta Oceanlane
Admin


Anzahl der Beiträge : 61
Alter : 46
Ort : Schweiz
Anmeldedatum : 12.11.07

WoD
WoD: 1

BeitragThema: Re: analog Thread auf SLinfo   Sa Feb 23, 2008 1:50 am

/me ist in Gedanken und sinniert

.... Rhiannon hat viel Blut vergossen - unsere Feinde gottlob auch .... Viel Ruhm und Ehre war uns beschieden .... doch Freunde mussten ins Jenseits verabschiedet werden ......

.... die Prinzessin ist wieder Herr Ihrer Sinne und hat uns viel Ehre eingebracht ..... /me sollte sie mehr würdigen für Ihre Verdienste um unser Land ....

.... die Waffen sollten für die nächste Schlacht geweiht werden ......

.... die Königin ist eine Hexe ..... etwas versteckt sie in ihrem Anwesen .... geputzt hat sie auch schon lange nicht mehr .....

.... immer wieder sind seine Gedanken bei der holden Lady .... heute traf er sie wiederum in der Höhle ..... doch die Knechte der Königin sind eifrig und fleissig ..... wir müssen achtsam sein ...... heute spürte er ihre Fangzähne .... welche dunkle Kreatur .... doch seine Gefühle sind zu stark ..... und er spürt, sie würde ihm nie was antun ..... sein Herz blutet, sein Körper zuckt vor Schmerz wenn er hört, wie die Königin sie bestrafen will ... wie kann er dann den Bruch des Waffenstillstandes gegenüber seinen Kriegern rechtfertigen? Was werden die Druiden sagen, wenn er für eine dunkle Kreatur die Götter erzürnt? ... Muss er die Bestrafung zulassen? .... Kann er dies um seine liebste nicht zu verraten? .....

/me wischt sich bei dem Gedanken eine Träne aus dem Gesicht und hofft, dass ihn niemand sieht ......

/me ist über seine Gefühlsregungen mehr als erstaunt ..... heute traf er sie wieder in der Höhle in Rhiannon .... kurz nachdem er den dunklen Fürsten der Vampire - Ken - traf, der in seinem Reich herumlungerte..... Gottlob musste er gehen ..... seine Liebste traf ein .... er durfte sich nichts anmerken lassen und spöttete über seine liebste ..... wie sie über ihn .... um - als Sir Ken ging - endlich wieder vereint sich zu umarmen .....

/me denkt gottlob war keine Druidin oder Krieger zugegen, welche ihn dabei hätte beobachten können .....

/me denkt was tue ich nur wenn der Krieg wieder los geht .... Was tut sie wenn sie einander gegenüberstehen? Ihre Liebe dürfen sie nicht offenbaren ..... doch töten kann er sie nicht ....... Was werden seine Krieger denken, wenn er alle tötet, nur sie verschont?

/me wird nachdenklich .... er denkt an die kleine süsse Fee..... welch lieblicher Gesang, welche Unschuld ging von ihr aus .... könnte er nur wieder der kleine unschuldige Junge von damals sein ....
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Setanta Oceanlane
Admin


Anzahl der Beiträge : 61
Alter : 46
Ort : Schweiz
Anmeldedatum : 12.11.07

WoD
WoD: 1

BeitragThema: Re: analog Thread auf SLinfo   Do Feb 28, 2008 1:38 am

/me sitzt in seinem Turmzimmer und denkt über den heutigen Tag nach....

.... der Stein ...... von welchem die Druiden sprachen, welcher diesen Dämon vernichten solll ... soll im Hexenhaus sein .....

/me entschloss sich alleine aufzubrechen und das Haus aufzusuchen. Als ich die dunkle Stadt betrat war niemand zu sehen. So entschloss ich mich auf direktem Weg zum Haus zu gehen ....

/me tritt die Türe auf und betritt das Haus..... überall Spinnweben .... modriger Geruch .... /me denkt hier sollte mal geputzt werden ... ekelhaft ....

als ich nichts fand trat ich auf die Veranda und prüfte die Umgebung.... 2 dunkle Wesen versteckten sich hinter einem Stein und beobachteten mich ....

/me trat auf sie zu und forderte sie direkt heraus ...../me erkannte nicht, dass im Hintergrund 1 weiteres hinterhältiges Wesen lauerte ..... ich stürzte mich mutig auf die beiden Wesen und konnte sie töten ..... doch ihre Gegenwehr war stärker als erwartet so dass ich schwerverletzt da stand und neben diesem niederträchtigen Wesen ein liebliches Wesen - meine liebste - erblickte ..... Die Schmerzen waren zu gross ..... ich liess meinen Schild fallen ... mein Schwert fiel in den Staub und .... bewusstlos brach ich zusammen ......

/me erwachte in einem dunklen Verliess und blickte in die Augen seiner liebsten welche mit weinenden Augen ihm zuflüsterte, dass ich nun Gefangener sei und sie meine Wunden säuberte ...... als ich was sagen wollte hörte ich im Hintergrund die Stimme einer weiteren Person .... meine liebste flüsterte: seit still, ihr seit in Gefahr .....

diese Person liess uns nicht aus den Augen, schien uns zu misstrauen .... die Frage nach Wasser wurde ignoriert, bis die beiden noch stark verwundeten Wesen - welche ich besiegte - dazukamen .....sie holten Wasser und meine liebste nützte die Gunst der Stunde und "verlor" ihr Messer im Stroh, welches ich schnell an mich nahm ..... so gut es ging sprang ich auf, hielt das Messer an die Kehle meiner liebsten (dabei blutete mir das Herz) und befahl mich herauszulassen ..... Sie schlossen die Zellentüre auf ..... die Freiheit in Griffnähe .... nur was würde passieren.... ich liess meine Geliebte los und schleppte mich über die Grenze in Sicherheit ......

Noch von den Wunden gezeichnet und von Schmerzen geplagt sass ich vor dem Schloss als sich meine Geliebte sich über die Grenze schlich und mich versorgte ..... bis ich sie schweren Herzens wieder nach Darkness gehen liess...... Wird diese Liebe eine Chance haben? Werden wir jemals vereint sein können? ......

Ich beschloss die Drachenhöhle aufzusuchen - die Drachen nach Rat zu fragen - wie sie es stets für die Führer unseres Clans taten ..... Dort angekommmen sah ich Flammen am Eingang von KoR ..... der Wachturm brannte... Schreie im Dorf ..... Schnell machte ich mich auf ins Dorf - eine Wache war schon zugegen und die feigen Uebeltäter machten sich angesihcts der Uebermacht aus dem Staube .... Was musste ich sehen, 2 Elfen lagen verwundet am Boden ...... Ich schwor Rache und wollte die Uebeltäter jagen .... als ... ich einen dumpfen Knall hörte welcher vom Tor nach Darkness kam ....... Die Brüstung der Mauer von Darkness war gefüllt mit niederen dunklen Kreaturen .... ihre Königin befahl den Beschuss unseres Landes .... auf den Flügeln des Drachens Lennox schoss ich meine Brandpfeile gegen die Feinde .... die Pforten der Hölle öffneten sich und ehe ich mich versah, stand ich einer Uebermacht dieser Kreaturen - angeführt vom dunklen Prinzen Xoda - gegenüber .....

... nun sitze ich wieder in meinem Zimmer .... die Wunden heilen langsam, die Kräuter der Druiden wirken und meine Kräfte erwachen langsam wieder ..... immer wieder erschallen in meinem Ohr die Worte der Königin:
Eure Liebste wird ihrer Strafe nicht entgehen ......

/me erschaudert bei dem Gedanken .... wie kann er ihr helfen .... was kann er tun um sie in Sicherheit zu bringen .....



Twisted Evil Twisted Evil
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Setanta Oceanlane
Admin


Anzahl der Beiträge : 61
Alter : 46
Ort : Schweiz
Anmeldedatum : 12.11.07

WoD
WoD: 1

BeitragThema: Re: analog Thread auf SLinfo   Mi März 05, 2008 10:16 am

/me setzt sich hin und denkt über die letzten Tage nach .....

Gestern traf ich die wundervolle Guardess wieder ..... doch oh Schreck ... Sie war wie verwandelt .... Sie erkannte mich nicht wieder ..... Sie griff mich an und beschimpfte mich ..... ich musste mich wehren und konnte sie Auge in Auge besiegen ..... doch welche Trauer überkam mich bei ihrem Anblick .... Gottlob war niemand anwesend - so liess ich sie wieder frei .... sie schien nachzudenken weshalb rannte dann aber fort ......

Was mag mit ihr sein? Ein böser Verdacht überkommt mich, dass Sie verhext sein könnte ..... doch wer wäre so niederträchtig? Wer wusste davon? .....

Ich muss wohl Spione ins dunkle Reich entsenden um dies zu klären .....

.....

Doch heute war ein erfolgreicher Tag für Rhiannon .... Unsere tapfere Prinzessin konnte den 1. Guard von Darkness überwältigen ..... und zusammen mit unseren Freunden den Barbarinnen (wieso sind es nur Barbarinnen?) .... machten wir uns auf die Jagd zusammen mit meinen treuen Wächtern gelang es uns schnell, einige dieser Wesen zu überwältigen und in unsere Verliesse zu bringen .... Was mag wohl mit den Gefangenen der Barbarinnen passiert sein? ..... /me denkt egal, hauptsache sie hatten ihren Spass ...... Twisted Evil Twisted Evil

Wieder traf ich auf die Guardess .... sie verwundete eine Barbarin schwer, doch mit vereinten Kräften konnten wir sie besiegen .... doch wie hätte ich ihr etwas antun können? ..... als ich auf dem Rückweg war, geriet ich in einen Hinterhalt einige dieser Wesen .... so dass ihr leider die Flucht gelang und ich mich nur mit Mühe über die Grenze retten konnten....

doch ihr bösen Wesen seit gewiss, wir werden wiederkommen ^^ Twisted Evil Twisted Evil
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Setanta Oceanlane
Admin


Anzahl der Beiträge : 61
Alter : 46
Ort : Schweiz
Anmeldedatum : 12.11.07

WoD
WoD: 1

BeitragThema: Re: analog Thread auf SLinfo   Fr Apr 04, 2008 9:55 am

Als ich heute durch unsere Wälder strich überkam mich ein komisches Gefühl...... etwas oder jemand schien hier zu sein ..... ich hörte ein knacksen hinter mir ..... drehte mich um und horchte ... schlich weiter .... da war etwas ... dann erkannte ich sie..... ein gefühl tief in mir brannte .... da stand sie vor mir .... mit hasserfüllten augen sah sie mich an .... die liebliche Guardess von Darkness.....

Was sollte ich tun .... als König ist es jedoch auch meine Aufgabe, den Schutz der Bewohner aufrechtzuerhalten.... ich rief: HALT, Bleibt stehen ..... sofort wurde mir klar, dass ein erneuter Kampf unausweichlich schien, da sie mich nicht mehr erkannte .... mit Widerwillen zog ich mein Schwert .... es sollte ein langer und erbarmungsloser Kampf werden ..... ich siegte .....

wieder überkam mich dieses Gefühl..... sollte ich sie wieder laufenlassen? was sollte ich tun... ich entschloss dem ein Ende zu setzen ..... knebelte und fesselte sie und schleifte sie in die Stadt.....

Rauch stieg auf .... vor einem Haus.... eine alte Frau stand da .... ich erkannte sie .... man sagte mir vor geraumer Zeit, dass die Alte eine Hexe sei .... ich bat sie meine Geliebte zu heilen ..... Sie zögerte ... gab mir ein Rätsel auf:

Welches Tier isst mit den Ohren?

ich stammelte, wusste die Lösung nicht..... dann räusperte sie: 20 Goldtaler .... sie begann mit der Heilung .... Tötenköpfe umkreisten uns, Blitze schlugen ein ..... meine Geliebte wand sich ..... immer mehr Schaulustige kamen herbei ..... angezogen von den Blitzen und dem schwarzen Rauch am Himmel.... Ich betete zu meinen Göttern .... dann endlich.... sie öffnete die Augen .... erkannte mich, geheilt von ihrem Fluch nur in der Nacht zu wandeln ......

Wir umarmten uns, freuten uns ..... Sie ist da, meine Königin

(Fortsetzung folgt)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Setanta Oceanlane
Admin


Anzahl der Beiträge : 61
Alter : 46
Ort : Schweiz
Anmeldedatum : 12.11.07

WoD
WoD: 1

BeitragThema: Re: analog Thread auf SLinfo   Sa Apr 12, 2008 12:28 am

Heute morgen wachte ich auf .... ein neuer Tag für Rhiannon ..... die Sonne lachte durch die Fenster ..... begrüsste mich zu einem neuen Tag...... meine Krieger .... allen voran meine Wächter Chantal (meine liebste), Lupoo, Aggi und mein General Dared drängten zu neuen Taten .... die Rache für Aggis Vergiftung ... doch wo sollen wir suchen ......

Ich ging unbemerkt aus meiner Kammer ..... breitete meine Arme aus... betete zu unseren Göttern, auf dass sie Rhiannon beschützen mögen .... als mich ein Sonnenstrahl erhaschte...... er berührte mich .... eine nie dagewesene Wärme umstrahlte meinen Körper ... was war das? .... Mein Atem stockte.... im Licht erschien mir schleierhaft eine Gestalt ..... ich kannte sie aus den Legenden ..... die Göttin Ceridwen .... (siehe keltische Legenden) ... mein Atem stockte ...... ich wandte meinen Blick ab ..... sie lächelte mich an und in meinem Kopf hämmerte es: sieh mich an ..... neugierig und voller Scham betrachtete ich sie ..... wie schön sie doch war ..... sie flüsterte mir mit dem Wind zu: Die Stunde Deines Wissens ist nah .... gräme Dich nicht .... ich werde Dich bald besuchen ....

Mein Atem stockte ..... bislang sprachen die Götter nur durch die Druiden zu mir ..... Doch wo waren unsere Druiden? ...... Hera - auf Reisen .... Michelle - auf Reisen ...... die Druidenschüler noch am lernen ..... wem sollte ich mich anvertrauen .... ich beshloss einstweilen Ruhe zu bewahren .... sprach mit Ceridwen doch immer wieder hämmerte es in meinem Kopf: seit ruhig ..... eure Zeit wird kommen ..... ich begleite euch .....

Ich spürte eine tiefe Verbundenheit mit ihr ..... etwas unerklärliches .... Nein, ich muss Ruhe bewahren, bis die Stunde der Wahrheit da ist, und Sie sich allen offenbart..... Rhiannon ist im Aufruhr ...... Viele Krieger kehrten von ihren Reisen zurück ..... drängen nach neuen Taten .... wollen ihre Namen in den Legenden der Menschen verewigen ......

Doch ist die Zeit schon reif? Darkness scheint schwach .... Auf unseren Erkundigungen in diesem unwirtlichen Ort trafen wir nur vereinzelt auf Bewohner .... doch das Böse dort scheint allgegenwärtig.... man spürt es ..... unsere Pferde scheuen..... mein Wolfshund Finn zögerte beim Uebergang ..... was mag wohl da vor sich gehen .......

irgendetwas braut sich zusammen .....Gerüchte besagen, dass unsere verlorene Schwester Kiraai im Reich des Bösen Unterschlupf fand ..... die Herrschaft übernahm .... und die Truppen rüste .....

EILDEPESCHE an unsere Krieger

Wehrte Brüder und Schwestern

Merkwürdige Dinge passieren in Darkness..... Unsere Pferde, unsere Hunde und Wölfe scheuen beim Uebergang .... eine neue dunkle Königin soll die Herrschaft an sich gerissen haben ...... Die Elfen spüren das Böse .... unser e Wächter sind in Alarmbereitschaft und werden unsere Heimat bis in den Tod verteidigen ...... Euch sandte ich aus zum Erkunden neuer Länder..... hiermit rufe ich Euch zurück in Eure Heimat .... in das Land wo ihr geboren wurdet ..... Euer Blut vergossen habt .... Die grosse Schlacht steht kurz bevor ..... Kehret heim, lasst uns rüsten für die grosse Schlacht ..... Lasst uns in die Legenden der Menschen eingehen ...... Lasst uns den Schwur erneuern ..... Euer Königreich braucht Euch....

Euer König
Setanta
King of Rhiannon
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: analog Thread auf SLinfo   

Nach oben Nach unten
 
analog Thread auf SLinfo
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
World of Darkness :: das ALTE WOD-
Gehe zu: